Rügen in der Zeit um 1720 von Johann Baptist Homann

ReproduktionSKU: R 2341
Keine Bewertungen

Preis:
Sonderpreis€44,80

inkl. MwSt. Versandkosten werden im Checkout berechnet.

Lagerbestand:
Auf Lager

Beschreibung

Insulae et Principatus Rugiae cum vicinis Pomeraniae, Littoribus
Johann Baptist Homann

Karte der Insel Rügen mit umliegendem Festland. Oben links eine vorzüglich ornamentierte Titelkartusche mit Poseidon und Begleitfiguren, ein Hinweis auf den stark maritimen Charakter dieser Gegend. Unten mittig eine Darstellung von Truppen beim Abzug aus dem Gebiet. Mehrere kämpfende Gruppen lassen sich erkennen. Seit Beginn des Dreißigjährigen Krieges war dieses Gebiet stark umkämpft worden und wechselte oft die Hoheit. Die Karte zeigt ungefähr jenes Gebiet, welches ab 1720 durch den Frieden zu Stockholm als Schwedisch-Pommern bis zum Wiener Kongreß besetzt gehalten werden konnte - das Gebiet nördlich der Peene und die Insel Rügen mit den Nebeninseln.  Deutlich zu erkennen ist die Festungsgestalt von Stralsund. Die unterschiedlichen Kolorierungen unterteilen das Gebiet. Die Insel Rügen und vor allem die Insel Hiddensee haben auf dieser Karte noch nicht ihre heutige Form. Vor allem die kleinere hat eine starke geologische Veränderung erlebt.

kolorierter Kupferstich
Bildmaß: 57,6 x 48,2 cm (Höhe x Breite)

Das könnte Sie auch interessieren

Zuletzt angesehen