3117 Homann, Johann Baptist: Tractus Geographicus Ducat.Lauenburgici Novus in suas Praefecturas 1729

vendor-unknownSKU: 3117
Keine Bewertungen

Preis:
Sonderpreis$578.00

inkl. MwSt. Versandkosten werden im Checkout berechnet.

Lagerbestand:
Auf Lager

Beschreibung

Western Europe / Germany / Schleswig-Holstein / Lauenburg
Westeuropa / Deutschland / Schleswig-Holstein / Lauenburg
Homann, Johann Baptist
1729

English
Deutschland | Schleswig-Holstein | Lauenburg

Homann, Johann Baptist
1729
Copperplate engraving
47,6 x 58 cm
ORIGINAL


Deutsch
Deutschland / Schleswig-Holstein / Lauenburg

Homann, Johann Baptist
1729
Kupferstich
47,6 x 58 cm
ORIGINALKARTE

Detailreiche Landkarte von Sachsen-Lauenburg, östlich von Hamburg. Die Darstellung zeigt das ehemalige Herzogtum bereits nach dem Erlöschen des Hauses Sachsen-Lauenburg mit den innerländischen Gebietsgrenzen. Oben links sieht man eine Insetkarte des Landes Hadeln. Es handelt sich hierbei um die historische Landschaft an der niedersächsischen Elbe. Unten links ist eine prachtvolle, unkolorierte Titelkartusche mit zahlreichen Allegorien angebracht. Im Zentrum der Darstellung präsentiert sich der Titel auf einer Sockelarchitektur. Dieser verweist auf den Begründer der sächsischen Linie, Heinrich den Löwen, der gerüstet links neben dem Sockel mit seinem namensgebenden Attribut steht. Chronos, die Personifikation der Zeit, hält das Schild mit dem Wappen der askanischen Linie des Herzogtums Sachsen-Lauenburg. Seine Sense kündigt bereits die Vergänglichkeit der Herrschaft an. Zu den Füßen der Sockelarchitektur liegt eine Flussgöttin, welche verteidigend nach ihrem Schwert greift. Im Hintergrund ist eine stilisierte Stadtkulisse zu erkennen, welche von mehreren Kanonengeschossen angegriffen wird. Doch die Göttin Pax fliegt friedenstiftend über der Szenerie, begleitet von einem Spruchband „Nach mehreren Krisen wurde die Einigung beschlossen.“ Sie trägt die Wappen jener ursprünglichen krisenstiftenden Gebiete vereinigt in einem Bündel: darunter das Sachsenross der Welfen, als Nachfolger der askanischen Linie, das Wappen des Herzogtums Sachsen-Wittenberg und Braunschweig-Lüneburg sowie das Wappen des Königreiches Dänemark und Norwegen.


Das könnte Sie auch interessieren

Zuletzt angesehen