Holstein nach 1643 von Willem Janszoon Blaeu

ReproduktionSKU: R 3235
Keine Bewertungen

Preis:
Sonderpreis€41,95

inkl. MwSt. Versandkosten werden im Checkout berechnet.

Lagerbestand:
Auf Lager

Beschreibung

Ducatus Holsatiae Nova Tabula
Willem Janszoon Blaeu

Prächtige detaillierte Karte vom Herzogtum Holstein. Dargestellt ist das gesamte Herzogtum mit den angrenzenden Ländern. Die Karte reicht von Flensburg im Norden bis Hamburg im Süden, bis Wangeroge im Westen und Wittenberg im Osten. Der Titel zentriert am oberen Kartenrand. Unterhalb des Titels eine Legende für die beschrifteten Insetkarten. Unten links ein Meilenzeiger. Unten rechts eine Verlegerkartusche. In beiden Meeren wundervolle Windrosen. Die Nordsee wird zudem von einem Segelschiff befahren. Außerdem sind die Fahrrinnen deutlich zu erkennen. Diese sind mit Angaben zu den Fahrttiefen versehen. Oben rechts eine nicht genordete Insetkarte vom Gebiet um Stapelholm. Auch im Inset ein zentrierter Titel. In den unteren Ecken jeweils Erklärungen mit Meilenzeiger auf Latein und auf Niederländisch. Oben links eine weitere Insetkarte. Diese zeigt einen Ausschnitt Nordfrieslands. Diese Karte ist ebenso nicht genordet. Interessant ist die Darstellung von Halligen, die so heute nicht mehr bestehen. Die Hallig Dagebüll wurde 1704 mit einem Deich gesichert und wurde dadurch landfest. Die Hallig Galmsbüll war bis zu einer großen Flut 1825 bewohnt. Von den Halligen, die in diesem Inset verzeichnet sind hat einzig die Hallig Oland bis heute Bestand.

altkolorierter Kupferstich

Bildmaß: 38,2 x 51,5 cm (Höhe x Breite)

Das könnte Sie auch interessieren

Zuletzt angesehen