Triest - Eine literarische Einladung

WagenbachSKU: 9783803112620
Keine Bewertungen

Preis:
Sonderpreis$18.00

inkl. MwSt. Versandkosten werden im Checkout berechnet.

Lagerbestand:
Auf Lager

Beschreibung

Triest
Eine literarische Einladung
Herausgegeben von Gaby Wurster.
SALTO. 2009
144 Seiten. Rotes Leinen. Fadengeheftet
Triest ist eine der interessantesten Städte Italiens: die einzige, in der Sie in Caféhäusern sitzen können wie in Wien, aber mit Blick auf das blaue Meer der Adria!

Triest liegt im äußersten Nordosten Italiens – sechs Zugstunden von Mailand entfernt, aber nur eine Stunde von Ljubljana. Mit dieser Lage hängt die wechselvolle Geschichte der Stadt zusammen: Jahrhundertelang gehörte Triest zur habsburgischen Donaumonarchie und schwang sich zu einem kosmopolitischen bürgerlichen Zentrum auf. Zugleich war die Stadt geprägt von den bäuerlichen Strukturen des slowenischen Hinterlandes.
Nach dem Ersten Weltkrieg wurde Triest kurzerhand von Italien gekauft. Während des Zweiten Weltkriegs waren die Stadt und die sie umgebende Karstlandschaft Schauplatz furchtbarer Kriegsverbrechen. Nach dem Fall des Eisernen Vorhangs, der Triest vom damaligen Jugoslawien trennte, ist die Stadt in den 1990er Jahren zu neuem Leben erwacht.
Die große literarische Tradition Triests spiegelt dieser Band mit Autoren wie Italo Svevo, Umberto Saba und James Joyce, daneben Boris Pahor, Susanna Tamaro, Claudio Magris, Veit Heinichen, Mauro Covacich u. a.

Das könnte Sie auch interessieren

Zuletzt angesehen